Öffentlichkeit gegen Gewalt e.V.

Wir mischen uns ein! | Sesimizi yükseltelim! | We interfere! Nosotros intervenimos! | Nous intervenons!
 

Vernetzungstreffen für BPOC* & Vortrag von Noah Sow

Das AntiDiskriminierungsBüro Köln lädt die Aktivistin, Künstlerin, Dozentin und Autorin Noah Sow ein, einen Vortrag zum Thema Empowerwent zu halten. Dies findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe des ADB Köln statt: “M_POWERN: Handeln und Wirken von Schwarzen Menschen und People of Color in rassismuskritischen Räumen” 

Der erste Teil des Abends dient der Vernetzung und des Austauschs von Schwarzen Menschen und Menschen of Color. Wollt Ihr einfach mal mit anderen BPoC* ins Gespräch kommen? Seid Ihr in einer Black oder People of Color Gruppe aktiv und möchtet Euch vorstellen? Dann schickt bitte eine Mail mit Eurem Namen / Namen der Gruppe / Infos an: sandra.karangwa@oegg.de, Betreff: let’s connect.

Netzwerk-Treffen: “Let’s connect”
Beginn: 19:30 – 20:15 (nur für Black & People of Color*)


Vortrag von Noah Sow:
“Empowerment: Das Wichtigste zuerst!”
Beginn: 20:30 – 21:30 (offen für Alle)

Bei dem Vortrag handelt es sich um eine Veranschaulichung, was “Empowerment” ist und was es nicht ist, weshalb es wichtig ist, wo verdeckte Fallen lauern, und wie wir ihm nachgehen können, so dass die ganze BPoC-Community profitiert. Das Input stellt eine recht komplette Einführung ins Thema dar, auch, um aus dem ominösen Begriff etwas werden zu lassen, was sich aufs eigene Leben ganz praktisch und unmittelbar anwenden und übertragen lässt.

*BPoC steht für Black und People of Color. Der aus dem Englischen übernommene Begriff wird als solidarische Selbstbezeichnung für Menschen verwendet, die rassistische Diskriminierungserfahrungen machen.

EINTRITT: auf Spendenbasis

ORT: YUCA, http://www.yuca.club/, Bartholomäus-Schink-Str. 65, 6750825, Köln-Ehrenfeld


Kontakt: AntiDiskriminierungsBüro Köln // Berliner Str. 97 – 99, 51063 Köln // 0221-96476300 // sandra.karangwa@oegg.de // http://www.oegg.de

Diese Veranstaltung wird gefördert von:

Mit finanzieller Unterstützung von: