Stellenauschreibungen

In absehbarer Zukunft sind keine Stellen in unserem Büro zu besetzen. Zudem haben wir uns dafür entschieden ausschließlich das anonymisierte Bewerbungsverfahren anzuwenden. Aus diesem Grund können wir auch zu einem späteren Zeitpunkt keine eingegangenen Bewerbungen berücksichtigen.

Wenn Sie möchten, können wir Sie in unseren Info-Mailverteiler aufnehmen, über den Sie über unsere Arbeit und Stellenausschreibungen auf dem Laufenden bleiben können. Wenn Sie dies wünschen, schreiben Sie uns einfach eine Mail an info@oegg.de mit der Bitte um Aufnahme.

Praktika

In regelmäßigen Abständen nehmen wir auch Praktikant_innen auf. Die Dauer eines Praktikums beträgt dabei in der Regel 2 – 3 Monate.

Hauptaufgabenfelder:

  • Unterstützung bei der Dokumentation und Digitalisierung von Beratungsfällen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Betreuung der Website sowie der Facebook-Seite
  • Teilnahme und Unterstützung bei der Netzwerk- und Gremienarbeit auf Landes- und kommunaler Ebene sowie im Stadtteil
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Workshops und Qualifizierungsangeboten
  • u.v.m.

Voraussetzungen:

  • Studierende aus den Fachbereichen Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften, Jura, Kulturwissenschaften und vergleichbaren Fachrichtungen
  • Eine rassismus- und machtkritische Haltung
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie Team-, Kritik- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft verschiedene Aufgabenfelder in einem kleinen Team flexibel zu übernehmen

Was wir bieten:

  • eine flexible und selbstbestimmte Arbeitszeitgestaltung
  • ein offenes, zugewandtes Team und ein hierarchiearmes Arbeitsklima
  • einen Einblick in die Einzelfallberatung, Gremien- und Netzwerkarbeit sowie Veranstaltungsmanagement und Workshoparbeit
  • Eine Vergütung des Praktikums ist uns leider nicht möglich.
  • Bei gleicher Eignung werden Praktikant_innen mit Rassismuserfahrungen bevorzugt eingestellt.

Senden Sie uns bei Interesse Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben und tab. Lebenslauf) unter Angabe Ihres Wunschzeitraums bevorzugt per E-Mail im PDF-Format an sandra.karangwa@oegg.de.

Da wir keine Vergütung anbieten können ist es leider nicht möglich bei uns ein Anerkennungsjahr im Rahmen eines Studiums der sozialen Arbeit zu absolvieren.

Dolmetscher_innenpool

Um auch Beratungen in Sprachen anbieten zu können, die im Büro selbst niemand spricht, sind wir in seltenen Fällen auf die Unterstützung von Dolmetscher_innen angewiesen. Sie sprechen neben dem Deutschen eine weitere Sprache fließend und möchten sich ehrenamtlich engagieren? Dann melden Sie sich unter info@oegg.de bei uns. Wir nehmen Sie gerne in unseren Dolmetscher_innenpool auf. Sollten wir eine entsprechende Anfrage erhalten setzen wir uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Mitglied werden / Spenden

Als Verein ist ÖgG auch auf seine Mitglieder sowie auf Spenden angewiesen. Sie finden unsere Arbeit wichtig und möchten uns unterstützen? Auf der Seite Mitglied/Spende haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst.